Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

mit dem Auslaufen der bisherigen Schul- und Kita-Coronaverordnung zum 17.04.22 hat das Sächsische Kultusministerium ein Schreiben veröffentlicht, welches an die Eltern, Schülerinnen und Schüler gerichtet ist.

Elterninformation zu Schutzmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus

K. Zieris
Oberschulkonrektorin

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am 29. März wurde durch das Kabinett der Sächsischen Staatsregierung die neue Schul- und Kita-Corona- Verordnung beschlossen, welche ab 03.April in Kraft tritt.

Neu ist, dass

  • Ab der kommenden Woche die Maskenpflicht auf dem Schulgelände entfällt. Dennoch wird das freiwillige Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung empfohlen.
  • Bis zu den Osterferien gilt weiterhin eine zweimalige Testpflicht pro Woche für den Schulbesuch. Tritt ein positiver Coronafall in einer Klasse auf, muss der betroffene Schüler bzw. die betroffene Schülerin in häusliche Lernzeit. Die übrigen Schüler und Schülerinnen können in der Schule bleiben. Für die betreffende Klasse gilt weiterhin eine tägliche Testpflicht an 5 aufeinanderfolgenden Schultagen. Dies gilt auch für geimpfte und genesene Schüler und Schülerinnen.

K. Zieris
Oberschulkonrektorin

Sehr geehrte Eltern,

aufgrund er steigenden Inzidenzzahlen sowie der erschwerten Kontaktnachverfolgung durch die Gesundheitsämter kommt den positiv getesteten Schülerinnen und Schülern bzw. Personen als auch den Kontaktpersonen eine höhere Eigenverantwortung zu.
Schülerinnen und Schüler, die als Kontaktperson abgesondert sind, können sich erst am 7.Tag mit einem entsprechenden PCR- Test freitesten.
Beigefügt finden Sie ein Infoblatt zur Absonderung des SMS in der Sie die Pflichten von Verdachtspersonen, positiv getesteten Personen und Kontaktpersonen auf einen Blick finden.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die sächsische Staatsregierung hat am Freitag, den 19.11.2021 eine Notfall-Verordnung beschlossen, die bis zum 12.12.2021 gilt. Wesentliche Punkte dieser Verordnung sind:

  • Die Schulbesuchspflicht wurde aufgehoben. Alle Schülerinnen und Schüler können von der Präsenzbeschulung abgemeldet werden. Diese Abmeldung muss schriftlich durch die Sorgeberechtigten erfolgen und durch Belange des Infektionsschutzes begründet sein.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

Das sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen zusammenhalt gibt gemäß $2 Absatz 7 der sächsischen Corona-Schutz-verordnung vom 19.Oktober 2021 bekannt, dass am heutigen Tag (3.November 2021) der Schwellenwert für den belastungswert Normalstation von 650 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen überschritten wurde.

Liebe Eltern,

das Team des DRK wird am 14.10.2021 im Zeitraum 9:00-16:30 Uhr für Impfungen in der Turnhalle des Gymnasiums Nossen, Seminarweg 1, 01683 Nossen bereitstehen (bitte bis spätestens 16:30 Uhr erscheinen).

Liebe Eltern,

das Team des DRK wird am 16.09.2021 im Zeitraum 9:00-17:00 Uhr für Impfungen in der Turnhalle des Gymnasiums Nossen, Seminarweg 1, 01683 Nossen bereitstehen (bitte bis spätestens 16:30 Uhr erscheinen). 
Nach aktuellem Kenntnisstand (Stand heute, 13.09.2021) wird Moderna-Impfstoff geimpft. 
Kinder unter 16 Jahren müssen von einer sorgeberechtigten Person begleitet werden und die schriftliche Einwilligung beider sorgeberechtigter Eltern vorweisen (Formular in der Anlage). 

Sehr geehrte Eltern,

ich freue mich, nach hoffentlich erholsamen Ferien, Ihre Kinder am 06.09.2021 wieder in der Schule begrüßen zu können.
Das, was die Schülerschaft erwartet, ist Regelbetrieb unter Corona- Bedingungen.
Dies bedeutet im Einzelnen:

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

entsprechend seiner Notbekanntmachung vom 18. Mai 2021 gibt das Landratsamt Meißen bekannt, dass mit der Unterschreitung des Schwellenwertes von 165 der Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinander folgenden Werktagen ab dem übernächsten Tag, also ab 20. Mai 2021 die Durchführung von Präsenzunterricht, zunächst nur im Wechselmodell, wieder zulässig ist.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

bitte beachten Sie folgende, ab sofort gültige  Neuregelung für die Schulen:
Die bisherige Möglichkeit nach der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung, den zweimaligen Test pro Woche auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zu Hause machen zu können, hat die Bundesregierung durch eine eigene Regelung ersetzt. Eine qualifizierte Selbstauskunft ist daher nicht mehr möglich, da das Bundesrecht gilt.
Ab sofort müssen die Tests in den Schulen unter Aufsicht vorgenommen werden.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nachdem der Bundestag sowie der Bundesrat die bundesweite Corona- „Notbremse“ beschlossen hat, wird der Betrieb der allgemeinbildenden Schulen durch den Bundesgesetzgeber nach festen Inzidenzwerten des jeweiligen Landkreises geregelt.
Ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen ist Präsenzunterricht ab dem übernächsten Tag untersagt.
Die Abschlussklassen werden im Präsenzunterricht weiter beschult.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

nach der neuen Corona-Schutz-Verordnung vom 30.03.2021 öffnen die Schulen inzidenzunabhängig. Wie bereits vor Ostern angekündigt wird der Unterricht im Wechselmodell fortgesetzt. Das bedeutet für unsere Schule Start mit B-Woche. Informieren Sie sich bitte entsprechend der Mitteilung von Frau Zieris vom 07.04.2021.
Inzidenzunabhängige Öffnung der Schulen heißt jedoch gleichzeitig auch Umsetzung und Beachtung verschärfter Infektionsschutzmaßnahmen in den Einrichtungen.

Der aktualisierte Wochenplan zum Wechselunterricht nach den Osterferien liegt im Ordner Dateien/ Organisation jeder einzelnen Klasse. Dieser Wochenplan gilt vorläufig. Änderungen sind aufgrund der aktuellen Situation jederzeit möglich.

Die Schulleitung wünscht allen Schüler*innen, den Eltern und allen Kolleg*innen angenehme und erholsame Ferien sowie ein schönes Osterfest!

Zum heutigen Zeitpunkt gibt es noch keine verbindlichen Aussagen darüber, wie der Unterricht nach Ostern ab dem 12.04.2021 ablaufen soll.
Wir gehen davon aus, dass wir im Wechselmodell fortfahren und den Präsenzunterricht mit Selbsttests begleiten.
In diesem Fall starten wir mit der B-Woche!